Zu Gast bei Volker Werede vom Geologischen Dienst NRW (Folge 15)

Zu Gast bei Volker Wrede. Er war lange der „Höhlenguru“ beim Geologischen Landesamt (später Geologischer Dienst). Wir spannen einen weiten Bogen von der Frage, ob Bergbau Raubbau ist, über den Malachitdom, den GeoPark Ruhr bis hin zu Paleokarst in Wülfrath.

(Anmerkung: Volker spricht nicht für den GD – er arbeitet ja nciht einmal mehr da)

avatar
Max
avatar
Volker Wrede
Max
Ich sitz hier heute mit und bei Volker Frede, der sich mich zu sich nach Hause eingeladen hat haben.
Blick auf den Dschungel und ein sehr Reise Lustiges Leben strahlt hier so aus Wir kommen und Glück auf auf vielleicht erst mal Wie bist du denn in den Zaubertrank der Höhlen gefallen?
Volker Wrede
Glück auf,
Mal.
Das geht bei mir schon eigentlich so, bis in die späte Kindheit zurück stammen aus dem Hart und,
ja, meine Eltern waren beide Lehrer, das später in gewisse Rolle und Heimatkunde ich sehr interessiert und frau Natur mich immer interessiert und,
dann hat diverse Möglichkeiten, halt nochmal erst mal ein Abenteuer und Spiel mäßig mit Höhlen in Kontakt zu kommen und das wuchs sich dann langsam so ein bisschen aus,
so bis zur Studenten Zeit im Hort, da habe ich dann schon auch ein bisschen hier und da mal ein bisschen was ernsthaftes Höhlen forschungs mäßig gemacht und das schließt dann aber später dann wieder einen großen Part Zweckbau.
Und aber das ist so, sagen wir mal Kindheit und Jugend bis Studentenleben, sodass das wird die Zeit.
Max
Lass mich mal und dezent sein Studentenleben war dann in den 90 ern eher nicht.
Volker Wrede
90 näher stehenden war in den 70.
Max
Das war gefühlt meinem aus meiner Sicht so die große Zeit der Höhlen Forschung.
Volker Wrede
Mein.
Das war eine Zeit, wo das aufkam ja, da waren dann auch, wo Leute wie Stefan Kemper oder so, die dann im Harz aktiv wurden und oder aktiv waren.
Max
Boden.
Volker Wrede
Das war eine Zeit, wo im Harz relativ viel passiert ist, also sowohl im Gips kauft, aber auch sein Name im Drumherum,
lieber kann so für uns möglich, die man nur Westpfalz logischerweise.
Max
Und ich kriegte zu der Zeit an die Kinderbücher, wo tatsächlich auch Spiel O geology immer noch im Kapitel war oder zumindest eine Seite in unserem großen Kinder Atlas Du hast geology studiert.
Volker Wrede
Ich habe Theologie studiert. Ja, ich bin dann aber in die Lagerstätten kundig, hab dann sein,
größer, kann so spricht erzbergbau gearbeitet und bin dann nach Krefeld gegangen und damals noch geologische Landesamt und habt also auch Steinkohlenbergbau und war da eigentlich aus der Höhlen zehn erst mal völlig groß.
Max
Wie bist du wiedergekommen.
Volker Wrede
Das ist jetzt, das ist 107 80. Das ist einen wirklichen Schlüssel, Ereignis oder Erlebnis gewesen.
7 80 ist ja in Gutenberg der Malachi Dom.
Entdeckt wurden von den Erle. Meyer nahm Andreas letztlich und muss mir jetzt beim Geologischen Landesamt vielleicht anfangen, da haben Höhlen bis dahin eigentlich keine wirkliche Rolle gespielt, also werden.
Max
Dann lass uns dann noch mal kurz pausieren, weil dann kommt er von dir zu meiner Rettung.
Ich finde es übrigens auch ganz lustig, das war wir waren ja zusammen schon im wind loch feuer war so, da kommen die leute von der komischen Behörde, irgendwie wissen die denn wie die sich bewegen müssen.
Und unsere alten Hasen lachten nur und sagte er Rede ist schon durch Höhlen gekrochen. Gab's euch noch gar nicht, macht euch keine sorgen.
Aber t geologisch Dienst oder früher hieß es ja es geologische Landesamt in nrw.
Da fällt mir ehrlich gesagt nur einen dieser schönen preußischen Karten, also die oder die geologischen Karten gehen ja zum Teil kriegt man noch wenn man welche bestellt, tatsächlich irgendwelche preußischen Blätter?
Für mich war das ganz besonders, ich habe eine Zeitlang in Ostbelgien gewohnt, was ja auch mal Preußen war, also gab es auch da gute geologische Karten der Gegend,
und ich sage das immer so als ein bisschen für mich.
Freundlich konnte Landes Vermessungsamt und Geologisches Landesamt und so gar nicht auseinander halten, da kam halt Karten her,
aber das war, glaube ich, früher schon, eigentlich ja mehr so ein,
kommerzielle Sache oder zumindest nahe dran also diese Lagerstätten Kunde war ja auch von erheblicher geopolitischer Bedeutung für mich, das richtig verstehe,
was von Spätgeborenen nicht so präsent hatte.
Also wo kriegen wir unsere Rohstoffe her, wo können wir die auf eigenem Boden gewinnen und sonst was?
Volker Wrede
Ja, das geht eigentlich noch weiter zurück. Die geology oder machen es mal andersrum die Wurzeln von den geologischen dort Diensten.
Es gibt in jedem Bundesland geologisches Landesamt entsprechenden Nachfolger Bürger heute bis auf Saarland.
Und das basiert auf zwei Worte und nehmen mal den preußischen Teil, der jetzt sagen und den größten Teil Norddeutschlands umfasst.
Das eine war die Verbindung zum Der Bruch, der preußische Staat hat er sicher relativ Start im Bergbau als Aufsichtsbehörde engagiert Rohstoffversorgung mit einem Band lichen großes Thema und das wollte man sozusagen eine gewisse,
wissenschaftliche Basis stellen.
Wo gibt es, welche Rohstoffe, wie es Rohstoffe erkunden und Rohstoffgewinnung sinnvoll?
Die zweite Schiene, die man bisschen übersehen wird, es Preußen ist und weiterer Land gewesen ist, also auch die Bodenkunde. Die älteren geologischen Kranken haben immer einen ziemlich ausführlichen, astronomisch boten kund lichen Teil dabei.
Und das war für den preußischen Staat natürlich auch wichtig.
Wo wachsen die Kartoffeln und vor wachsen die Zuckerrüben? Und auch das wollte man offenen wissenschaftlichen Hintergrund stellen.
Da ist die Wurzel, sagen aber der geologischen Dienste.
Dazu kommt, dass daraus entwickelte sich eigentlich die geology als eigene Wissenschaft. Erst im 20. Jahrhundert, Anfang, Ende des 19. Anfang des 20. Jahrhunderts. Das ist eine relativ junge Wissenschaft.
Ja, und die geologischen Landesämter oder geologischen Dienste haben im Grunde, um alle Aufgaben, die irgendwie mit dem Untergrund zu tun haben, wahrzunehmen.
Die geologischen Karten sind eigentlich nur das Produkt, das, sagen wir mal, der Bürger als erstes sieht Die Kartierung macht nur einen Teil hat das nicht quantifizieren, aber macht nun in Teil der Aufgaben Haus.
Das eine ist Die geologischen Dienste haben die Aufgabe eines aus Tief sollen alles das sammeln, was an Erkenntnissen, Wissen über den Untergrund vorhanden ist.
Es gibt ein sehr großes Archiv, fängt bei sämtlichen Bohrungen an, zum Beispiel also gesetzlich vorgeschrieben seit langer Zeit, dass alle Bohrungen, die gemacht werden, in dort an was ein.
Größten, muss man damals noch sagen und einen Nordrhein Westfalen er.
Diese Bohrungen müssen im Geologischen Dienst angezeigt werden, sie werden also auch die Bohr Ergebnisse entsprechend archiviert und stehen intern dem geologischen Dienst zur Verfügung.
Dasselbe gilt für etliches anderes einen Aufschluss Tätigkeit, auch sobald jetzt irgendwas mit dem Untergrund geplant wird,
dank meinem U Bahn Bauen oder im Bergwerk oder anderes Rohstoff Unternehmen Grundwasser Gewinnung ist ein ganz wichtiges Thema,
Landwirtschaft ist auch heute noch ein ganz wichtiges Thema Sobald da irgendwelche Planungs Sachen sind, wird der Geologische Dienst mit in die Planung einbezogen und kann oder soll dann dazu eine Stellungnahme abgeben. Ist das sinnvoll, ist das machbar?
Ingenieur geologische Fragen Straßen brauchen in seinem großen Einschnitten machen durch den Berg durch. Für eine Autobahn muss man auch wissen, ob die Regierung hält oder nicht hält.
Das ist ein ganz breites Aufgabenspektrum, die geologische Karte ist eben nur das, was einmal was der Bürger als erstes sieht.
Es ist schon ein bisschen eigenartig, dass diese etwas kriegt.
Dafür Anmerkung eben, dass man dann noch die guten alten Preußen Karten kriegt, Die sind wirklich gut gewesen, aber es ist schon,
man muss sagen das ursprüngliche geologische Karten Werk Ein zu 25.000 ist nie fertig geworden, wird auch nicht mehr in der Form fortgeführt, weil heute digitale Systeme haben.
Aber die ältesten noch verfügbaren geologischen Karten sind Club von 1904 in Nordrhein Westfalen.
Ich glaube das ist schon erstaunlich, dass es in der Naturwissenschaft gibt, wo Basis Informationen aus der Zeit von vor dem Ersten Weltkrieg stumm.
Max
Natürlich auch sagen in der geology hat sich seitdem nicht so viel kürzer.
Volker Wrede
Ja nein, dass es einerseits richtig die haben, meistens kann die unsere Altvordern sehr gut gearbeitet, also die Beobachtung diese gemacht haben diesen großenteils nachvollziehbar,
es hat sich natürlich seit dem doch sehr vieles geändert haben um in der Nomenklatur in der Einstufung der Schichten,
Schichten bezeichnungen sind auch die Anforderungen andere geworden.
Im Sommer im Ingenieur geologische Probleme haben nur Zeit, vier noch niemand wirklich ernsthaft tangiert oder Grundwasser leicht fähigkeiten oder sowas heute müsste man eventuell auch dann noch,
eben auf drei Eigenschaften für Untergrund, Abdichtung und Hinblick auf Schadstoffe und solche Sachen also die Fragestellungen haben sich schon geändert, aber man kann diese alten Kranken noch gut benutzen.
Max
Ja und was mir irgendwie erst in den letzten Jahren klar geworden ist,
dass die geology schon auch eine ganz kleine Wissenschaft ist und so das da aber auch viel ich habe mal den Fehler gemacht beim Chef des Gela von Raten,
oder Vermuten zu reden, das würde der nicht gerne, sagte Analogie Schlüsse.
Aber wenn ich keinen Burgherren hab, kann ich eigentlich nur vermuten, was unter der Erde Koma ist. Also ich kann oben gucken, was ist und was drunter liegt.
Da gibt es natürlich Systeme, nach denen ich sagen kann Ja, hier die Störung muss da weitergehen, aber im großen und ganzen kann immer eine überraschung sein. Vor der Hacke ist es dunkel.
Volker Wrede
Ja das sagt man immer so leicht das ist mach ich sag mal das war mal die Ausrede der berg leuchte, wenn sie mal wieder mist gebaut wird.
Ganz so schlimm ist es nicht! Also geology,
hat den nachteil, dass man natürlich aus gründung auf sehr punktuelle informationen angewiesen sind und dazwischen interpol ihren müssen und anhalt geology flüsse machen müssen.
Aber davon ist sehr vieles sehr gut abgesichert und man kann und man kann den umgekehrten schluss ziehen.
Wir haben für viele projekte wo damit anstellen thermalwasser bohrung gemacht wurde beispiel mal selber anderen projekt beteiligt.
Dann war aus der oberflächen geology einfach was sehen werden gestein an der oberfläche das durch konstruiert es gibt eben doch regelmäßigkeiten über die schicht blicken über den,
über den strukturellen bauen in den falten bau des gebirges und so weiter.
Man kann das recht gut auch in die tiefe profitieren und hinterher ist einen gebohrt worden und das hat eigentlich sehr gut geklappt, dass man da angekommen ist wo man hin wollte.
Also das ja gut, das ist das was die geology als wissenschaft ausmacht. Aber die geology ist eben nicht so exakt sein name in der mathematik aber ich ist klar Beweis geht auf oder er geht nicht auf.
Bin ich auch völlig auf der klaren Seite in der geology muss ich mit Analogie Flüssen, Extrapolation arbeiten und die Natur hat immer wieder eine Schlechtigkeit uns voraus,
es gibt auch eben Bohrungen Bus voll und ganz daneben gegangen ist, wo man irgendwas worte ich meine, dass der Fall ist, brauchen wir auch nicht verstecken.
Das war die Geothermie Bohrung an der Uni in Aachen.
Meine zweieinhalb Kilometer tief genug nehmen im Geologischen Institut eine der besten erforscht Listen, Gegenden in Mitteleuropas geology.
Es ist alles völlig anders gekommen als erwartet. Das kann passieren.
Max
An denen die regierter Mi dann noch als laufen gekriegt.
Volker Wrede
Also das hat er dann nur technische Probleme, nicht biologische Problem Dass das Wahre damals man, das war er also.
Wirtschaftlich sollte sie nicht werden. Dass unsere in das Forschungsprojekt das Projekt steckt oder das Problem steckt dahinter in der Material Technik.
Die Bohrung war 2,8 Kilometer tief.
Logischerweise, was da unten warm, das war der Sinn der Sache, das war also schwierig, einen Material für die Sonder zu finden, die da rein gehängt werden sollte, die sich da reinschieben ließ, aber nicht kaputt ging.
Dabei ist Liefen ähnliches Projekt noch bei Arnsberg zur selben Zeit die war ein bisschen voraus, die hatten also werden gesunde Prinzip Das heißt nichts weiter als ein Doppel Rohr, wo man aus ins kalte Wasser runter laufen lässt. Ihnen das waren wir wieder raus Punkt.
Die hatten dann in Kunststoff Rohr für genommen, das war auch so um zwei Kilometer Tiefe,
und dieser Kunststoff hattet also dann die unangenehme Eigenschaft, dass er unter der Temperatur weich wurde bei zwei Kilometer Rohr Länge ist ein gewisses Gewicht drin. Das Riss ab.
Dann kam die in Arnsberg. Stattdessen Edelstahl genommen, was wahnsinnig teuer ist im Verhältnis, denn auch in die haben wir nun Chemie kam und so weiter an der Uni, die haben also dann ein Kunststoff Gemischte, das ab konnte.
Der hatte dann aber das Problem, dass er sich das hat Tori uns stabil war. Das heißt, man muss das drehen, damit das so ich, der in das Bohrloch reinkommt.
Das führte dazu, dass man oben das wurde, die Sonde drehte, aber sie sich unten nicht drehte, weil der Kunststoff konnte, das ab der Fink diese Bewegung auf,
man hat sie nicht bis zum Ende eingebaut gekriegt und war die Wärme Ausbeute nicht so groß, wie es eigentlich sein sollte und das Projektes dann? Letztlich, muss man sagen geschaltet.
Max
Ich war zu der Zeit an der Uni und das ist ja wirklich mitten in der Stadt gewesen, das Super C hieß das ganze Projekt oder das Gebäude,
und wir standen da immer an das Treiben, die hier und gerade als Informatiker, wenn man immer nur klicken und Sachen hin und her schieben und vorher im Schlamm stehen hier es gibt doch nichts.
Volker Wrede
Das war eine wirklich spannende Bohrung, also einmal von der Technik her.
Wie gesagt, das war wirklich innovativ, aber es war immer auch von der geology hier völlig überraschend, weil die Schichten folge, die wir erwartet hatten und die sich eigentlich in der Umgebung überall nachweisen lässt die war in der Form nicht.
Max
Auf seiner geology,
euro.
Herr.
Volker Wrede
Dafür waren andere Schichten.
In tieferen Teil der Bohrung wissen wir nicht, was das ist.
Max
Den Geologen ist es unter den Hörern sicher ganz klar, aber meinen Kindern bestimmt nicht und mir nur kaum, also um Aachen Bayern, umfangreiches Rohstoff Revier, es gar nichts mehr von ihm übrig.
Volker Wrede
Also es war der gut kann man so nicht sagen.
Also ich meine erstens gut, der Steinkohlebergbau ist zu Ende, der Erzbergbau ist zu Ende, obwohl er auf der belgischen Seite ist. Immer wieder mal da gibt es eine große bleibt sind Lagerstätte und da werden immer wieder mal Versuche gemacht, die abzubauen.
Das ist der letzte Versuch, dann an Umweltauflagen letztlich gescheitert.
Aber da weiß man das also ein größeres sind Erzvorkommen ist,
das wäre also eventuell noch eine Zukunftsoptionen? Es gibt eine ganze Menge Steine und Erden Rohstoffe, Kalkstein,
Frau Dr A Materialien und das sind Dinge, die man so im allgemeinen Bewusstsein und wie man bisschen ausgeblendet werden, die aber volkswirtschaftlich wichtig sind meine, Der Tagebau in der Braunkohle Tagebau ist auch nicht weit weg,
Kraftwerk Weisweiler also, insofern ist das immer noch eine Rohstoff Gegend.
Max
Stimmt bei uns tickt immer in eurem Förderturm. Und was ist das nicht übrigens der super interessante Ecke, die in Belgien sie hat mal Preußen war.
Der Ort hieß früher Blei Berg und das wollten sie aber nicht heißen jetzt Bomb, das ist eine der Gemeinden, die lieber Französisch sprach. Ich war und.
Volker Wrede
Genau da ist das.
Mal,
aber genau in der Ecke ist das also die Lagerstätte ist R bord, das weiß man, dass sie da ist. Die ließ er sich auch wirtschaftlich abbauen.
Aber gut, die heutigen umweltanforderungen sind halt so hoch, verständlicherweise niemand jetzt da einen großen teil gebrochen, das ist dann halt letztlich doch unwirtschaftlich wird.
Max
Und die Leute in der Ecke sind auch erstaunlich resistent. Fest ist neu Moresnet.
Und die haben es geschafft, glaube ich eine Zeit lang den Preußen einzureden, dass sie zu Frankreich gehören und den Franzosen, das sie zu Preußen gehören und solche Sachen.
Volker Wrede
Zeit.
Es waren nach haben, nach dem Wiener Kongress war das, da ist ein neutrales gebiet geschaffen worden.
Also, die haben weder zu preußen noch zu Belgien oder frank.
Max
40 Jahre oder so.
Volker Wrede
In Belgien ja die waren, das waren auch autonomes Gebiet sozusagen, die Bürger könnten sich entscheiden, auf passiv Franzosen oder durch Preußen sein wollten, aber des Territorium selber war neutral bis zum. Das war bis zum Ersten Weltkrieg.
Max
Bürger.
Zurückwollen.
Und ich glaube, das war halt auch schon wegen der Lagerstätten.
Volker Wrede
Das war wegen der Lagerstätte, da konnte man sich damals nicht eingehen und hat dann halten neutrales Gebiet geschaffen.
Max
Gut, dann sind wir im Prinzip bei den dem Geologischen Dienst oder Geologisches Landesamt früher geologischer Dienst ist wahrscheinlich so, Damit schicker klingt.
Volker Wrede
Um
geologische.
Ja, das ist innovativ.
Es hat sich ein bisschen die die Struktur auch gewandelt. Das ist nicht nur ein neues Tür Schuld.
Das eine ist eine Formalie, die sich aber internen recht stark aus weist.
Man ist also der geologische Dienst ist ein Landesbetrieb, ist in der Front nicht mehr in den Amt, Das hat man schon auf die Haushaltsführung ziehen.
Ihre Auswirkungen weil Der kann also nur Rücklagen bilden, zum Beispiel den Amt, kann keine Rücklagen bilden, es hat immer nur sein Jahresetat, der geologische Dienst kann also Rücklagen bilden, die hat ein Jahr drauf wieder benutzen können.
Das hat also auch Vorteile für die für die Betriebsführung,
das andere ist Solange das Geologische Landesamt war, war das Selbstbewusstsein eigentlich eher eine wissenschaftliche Einrichtung.
Im Gegensatz zum Berg Amt der geology es Geologische Landesamt hat Nina Aufsichtsfunktion gehabt, also ist ganz blau,
man gibt Stellungnahmen ab aus, hat sich als Gutachter arbeitet können jetzt nicht hingehen und sagen im Steinbruch, du musst das so und so machen oder du darfst das nicht so und so machen.
Dafür gibt es ein Steinbrüchen, die Gewerbeaufsicht oder wo im die Bergbehörde und insofern hat sich die aus geologische Landesamt eigentlich eher als eine wissenschaftliche Institutionen verstanden.
Dung, angewandte Biowissenschaften, das ist in den letzten Jahrzehnten hat sich das ziemlich gewandelt, dass man eben doch meine Verwaltungsstruktur geworden ist, das sieht man eigentlich Anträge abgearbeitet.
An Genehmigungsverfahren beteiligt ist und so weiter.
Aber eigentlich nicht mehr selber innovativ, sozusagen Grundlagenforschung betreiben Im Augenblick ist ein bisschen so aus, als wird Pendels wieder zurück schwinden aber muss man mal abwarten, was draus wird.
Max
Das es wahrscheinlich gerade auch eine spannende Zeit weil Zumindest bei den Gesundheitsämtern ist uns ganz klar geworden, dass immer zu sagen acht Es geht auch mit halb so vielen Leuten geht es wieder mit halb so vielen Leuten, und ich brauch die keiner.
Volker Wrede
Ja genau die Situation haben wir. Wir haben natürlich angefangen habe in sein Haus um 980 rum,
da war der Geologische Landesamt wand etwas über 300 Leute, das ist dann runter.
Geschrumpft wurden auf ungefähr 200, das heißt 30 % der Stellen waren weg und jetzt, im Moment, bot sechs wieder auf.
Hat zum Augenblick ziemlich kritische Folgen, weil uns da jetzt schon so ein Loch ist in der Altersstruktur. Es gibt die Leute meiner Generation und ein bisschen dünner.
Dann ist aber nach langer Zeit gewesen, wo praktisch niemand eingestellt wurden, da wurden immer die Leute gut, wer gegangen wurde, die Stelle wurde halt gestrichen.
Dann gibt es jetzt wieder eine Leute, die eben Jungs sind und jetzt eingestellt werden.
Max
Geologische Dienst wächst wieder ein bisschen, hat aber wie die Lehrerschaft und so so ein Loch dann nur die Jungen und die Alten sind.
Volker Wrede
Sechs. Ja.
Ja, ja das haben wir jetzt schon. Personelles Loch.
Max
Und ich muss sagen, dass ich weiß, wie ihr mal zu uns gekommen seid und dann mit Chauffeur an reiste. Mit dem Dienstwagen sei schon alte Behörden Herrlichkeit.
Volker Wrede
Mal.
Das gibt es heute nicht mehr, das ist vorbei. Aber das waren so.
Ja, das war so aus diesem alten Verständnis raus,
ich eigentlich immer lieber selber gefahren, Andererseits war es möglich, die Leute waren ja dauernd nach zwei oder drei Fahrer und,
die haben natürlich letztlich davon profitiert, dass so fuhren die wenn die da waren, sollten die auch fahren, weil die deren Bezahlung Krieg davon ab, wie viel die Gefahren sind.
Und dann der das also doch sehr unsolidarisch gewesen zu sagen, ich fahre lieber mit meinem eigenen Auto, Du sitzt rum und kriegst.
Dass das nicht immer gut angekommen ist bei den Bürgern, das ist uns schon klar gewesen, aber das ließ sich im zum Teil nicht vermeiden.
Max
Der Effekt hat man auch so ein bisschen der Zeitung zusammenarbeiten? Man sagt, ich kann selber ein Foto machen Nee, nee, der Fotograf muss ja auch von was leben.
Gut also, Dann haben wir im Prinzip die Geschichte des Geologischen Dienst. Es freut mich tatsächlich zu hören, dass wir, ich glaube an mehreren Stellen so ein bisschen wieder der Rückbau der öffentlichen Institutionen zum Stehen kommt.
Und Du hattest vorhin dann gesagt, so richtig los ging das Thema eigentlich für dich wieder mit dem Maler.
Volker Wrede
Ja vor 78 September nach Rettung entdeckt wurden.
Davor war Höhle im biologischen meines Amt damals noch eigentlich nur ein technisches Problem,
Da waren die Ingenieure Geologen ab und zu mal beteiligt, wenn es um Sicherungsmaßnahmen in Besucher Höhlen ging, was von dem Besuch erhöhen natürlich nicht unbedingt immer gerne gesehen wurde, wenn es dann hieß damals Mauer ankam, mussten Anker hin oder so.
Aber das Sagen, weil die Höhle als Natur Objekt spielt eigentlich keine Rolle muss sagen, dass zu der Zeit,
biologische Objekte als Natur Objekte oder als Naturschutz Objekt eigentlich nur eine sehr geringe Rolle spielten.
Der ganze Begriff Biotopschutz, der ist eigentlich auch erst in den 18 Jahren Hof getaucht und die der Go Top Schutz als Teil des Naturschutzes das allererste in 18.
Neunzigerjahren entwickelt wurden, gibt ein ganz paar Ausnahmen. Gut. Die Besucher Höhlen. Es gibt die Lied Höhle bei Frau Stein, die also unter Naturschutz steht, obwohl sie keine Besucher Höhle ist.
Das war eigentlich überhaupt kein Thema. Und dann wurde ihm der Malachit um Respekt.
Max
Ich finde auch ganz spannend letztendlich wenn ihr,
als teil der Gründung im prinzip Gründungsgeschichte auch die rohstoffe waren, habt ihr euch immer mit den landschafts vernichten auch zusammen gehangen, also,
so ein tagebau ist es hat in vielerlei hinsicht das gegenteil von naturschutz, von man zumindest nach der wo gehobelt wird fallen,
Späne und der wald muss halt weg machten die Erde.
Volker Wrede
Ja, ja, natürlich ist man je stärker man auf der Rohstoff Seite steht, desto stärker ist man der Partei, aber das muss nicht so sein.
Also ich denke, das ist deshalb wieder relativ erfolgreich. Wandern komme ich gleich noch mal drauf.
Das passiert eben eigentlich darauf, dass man da nicht unbedingten Entgegen Satz konstruieren muss.
Ich für mich ist ein Steinbruch kein Landschaft Vernichter für mich ist ein Steinbruch der schaften Naturschutzgebiet.
Es sind 70 % also ich meine die die zahlen gibt es 70 % aller Abgrabung in Deutschland werden, wenn die Abtreibung beendet ist, unter Naturschutz gestellt.
Wenn ich heute ja wirkliche Natur erzeugen will, muss sich in oder sehen will, der muss ihn einsperren, wochen alte Tongrube gehen und wenn ich meine das ist jetzt,
das ist jetzt schon massive Aussage, aber wenn ich mir das angucke, dann nochmal In der Jülicher Behörde habe ich seit zweitausend Jahren Ackerland seit der Römerzeit Ackerland heute Mais und Rüben Felder,
und dann kommt eine Form auf ihrer in Braun macht ein Riesenloch packard alles weg, erst mal 500 Meter tief.
Anschließend rekultiviert sie, Dass das darf man nicht übersehen, und auf der Sophienhöhe sind glaube ich, inzwischen, 13 Orchideen nachgewiesen. Und ich weiß nicht, wie viel.
Hunderte orten. Rote Liste die Es hätte eine selber angesiedelt haben, das muss man dazu sagen.
Ganz einfach weil sie die Chance hatten. In diesem dem menschlichen Nutzung entzogenen, jungfräulichen Gebiet, kann sich die Natur wieder entfalten.
Insofern also, da wäre ich mich ein bisschen gegen das man Mal, sagte er. Die Rohstoffgewinnung, das ist die Natur, Zerstörung, das ist nicht die Natur zerstören dessen Natur. Umwandlung.
Max
Neuschaffung vielleicht auch ja interessanter punkt ich finde steinbrüche ja.
Volker Wrede
Ich.
Ich will jetzt nicht mit Klammern machen Buch darüber geschrieben.
Max
Wie heißt denn machen? Reklame.
Volker Wrede
Ich hab's da ich habe darlegen kannst mal runter.
Max
Näher? Du bist verkabelt, ich glaub ich schreib sie schon.
Volker Wrede
Falk habe Ja ja, aber ich nehme heißt Bergbau gleich Robo Fragezeichen nicht.
Max
Nein wie finde ich steinbrüche, die die bodenschätze nutze?
Ich kenn das problem tatsächlich von den gewerbetreibenden verkauft man sich erweiterungsfläche lässt die 20 jahre liegen und wenn man dann darauf bauen will um gott was da alles lebt also deswegen.
Volker Wrede
Wenn dann darauf bauen,
das kann passieren.
Max
Hat sich tatsächlich durchaus kenne ich so aus der er k etablierte alle zwei jahren frei schneider durchzufahren,
mit Um himmels willen.
Volker Wrede
Das kann passieren. Da gibt es also in Nordrhein Westfalen ziemlich krassen Fall,
Krieg, Steinbruch, der also sehr früh sich den Grundbesitz ger sichert hat für Erweiterung und dann ist ist diese Fläche,
und zwar ausdrücklich temperiert im Naturschutzgebiet erklärt worden.
Kalk Buchenwald mit der Maske oder oder mit der Einschränkung bis die Fläche in Abbau kommt und dann ist aber inzwischen durch Bundesnaturschutzgesetz, FR Fahrer Regelungen und so weiter.
Hat sich die hat sich dann noch mal die Definition was ein Kalk Buchenwald unter Naturschutz Gesichtspunkten ist geändert Jetzt wollte der Betrieb in diese Fläche rein und darf man nicht mehr.
Für den Betrieb ist das er bedeutet im Prinzip zugemacht mit der dahinter stehenden Verarbeitung.
Das die eine Seite, die andere Seite ist, dass der natürlichen Kapital nicht ganz unerhebliche Fläche in Kapital gebunden Wochen das für den Betrieb Verlust wird entschädigungslos verschwunden.
Also die Sachen sind immer sehr von zwei Seiten zu betrachten.
Max
Er ist ein punkt auf den hat ziemlich im vorgespräch gebracht und das man auch überhaupt nicht auf dem schirm hatten abbaurechte des herrn geld wert und,
wenn ich das nicht geltend mache als ich sag jetzt mal mal Steinbruch für alle rohstoff betriebe,
dann schmeiß ich damit geld weg und das darf ich als angestellter geschäftsführer zum beispiel gar nicht dampfes untreue meinen aktionären gegenüber wenn ich doch auch da hinten die bäume sind so nett da bauen wenn man nicht ab.
Volker Wrede
Richtig, das geht nicht, das der würde der Geschäftsführer sich gegebenenfalls strafbar machen.
Max
Das s.
Abbau recht steht hat auch in der bilanz.
Volker Wrede
Recht, das steht in der Bilanz und das ist man ausrechnen so und so viel Volumen Kalkstein oder Sandstein oder was auch immer hat den und den Wert kann man.
Max
Sagt man im grunde wahrscheinlich sogar steuer drauf und kann man beleihen und verwenden und sonst was? Und.
Volker Wrede
Nein, all das alles, das wir dann kann nicht.
Es klare soweit eine gesetzliche Regelung da, es ist Unternehmer darin gebunden und kann sagen Okay, kann ich jetzt nicht mehr wahrnehmen, dann wird abgeschrieben, das haben wir jetzt habe ich gehabt.
Es gibt im Norden vom Ruhrgebiet oder gab es eine ganze Menge Flächen, die also irgendwelchen, die nicht der Ruhrkohle gehörten, sondern anderen Unternehmen, wo also Steinkohleabbau Rechte waren, die waren zum Teil auch sogar schon an die Uhr Kohle verpachtete wurde also auch,
hat die Rotkohl auch abgebaut in Flächen, die er gar nicht gehörten, knüpfen.
Grund eines Pachtvertrages und in dem Moment, als die der Beschluss kam, den Steinkohlebergbau stillzulegen, waren diese Flächen plötzlich wertlos.
Dann habe ich also selber für ein großes Unternehmen der praktischen Bestätigung geschrieben, dass die Gruppen Felder von Westen, das man an zwei Seiten lang Gruppen, Felder oft erzählt, jedes genau noch einen Euro wert ist.
Damit waren Kapital das diese Firma hatte schlagartig vernichtet.
Max
Das hat, halten Rattenschwanz von Folgen. Das ist was anderes, als wenn du sagst hinten in meinem Garten mich nicht mehr und bau keine Kartoffeln an.
Volker Wrede
Nein, nein näher gut in dem Fall ging es also wirklich einfach um den Kapitalwert, dass man sich gesagt hat ok, wenn der Bergbau weitermacht, dann wird er in zehn jahren 20 jahren vielleicht nur noch wieder in das groben fällt ix ypsilon rein wandern, dann können wir das verbrachten.
Max
Wobei.
Ist ein echt nur unter Tage verpachtet oder das ist separat.
Volker Wrede
Ja das ist nur das, also der grund besitz an der erdoberfläche und der bodenschatz besitz.
Jetzt muss und gilt nicht für alle bodenschätze muss man jetzt sagen,
die die unters berg bundesberggesetz fallen also das sind kohle, erz, öl gas, solche sachen ist eine ganze aufzählung,
da ist das getrennt, da ist also der die gehören sowieso dem staat und der staat verleiht die rechte.
Dies oft zu suchen und abzubauen.
Das ist nach dem Bundesberggesetz he's galt vorher das preußische Werk gesetzt, das muss man jetzt in die Historie gehen,
da war das Abbau recht ähnlich wie das wie das Grundeigentum den Dauer recht das heißt man hat also dieses Abbau recht einmal erworben vom Staat,
und hat dann deshalb konnte man eben diese Gruben Felder eben auch über Jahrzehnte oder 100 Jahre lang gegebenenfalls aufrechterhalten, in der Hoffnung, dass sie irgendwann noch mal zum tragen kommen.
Die waren also dauer recht des nach bundesberggesetz dt.
Da sind die richter alle nur noch befristet aber diese alten rechte dieser alten gruppen felder die waren in dafür interessant wenn ich jetzt rohstoffe hab wie sagen wir mal kalkstein, sand, kies.
Die sind an das grundeigentum geknüpft.
Das heißt da muss ich mit dem grund eigentümern vertrag schließen.
Also muss man jetzt unterscheiden welchen rohstoff hab ich und bei den sogenannten berg freuen? Das sind also die die und das bergrecht fallen.
Da muss ich gucken es ist altes bergrecht oder neues bergrecht.
Max
Das ist also im Sucher Jurastudium macht man das hier mal eine Runde rauf und runter wo fängt mein Grundstück an, wo hört es auf?
Volker Wrede
Einmal,
fängt mein wunsch.
Max
Darf ich im Flugzeug verbieten, über mein Grundstück zu fliegen?
Volker Wrede
Das darf ich wahrscheinlich nicht weil es noch.
Max
Genau, aber im Grunde ist ein Grundstück lernt man im Studium ein kegelförmigen Ausschnitte er genau außer, und dann wird gesagt Bergrecht, müsst euch nicht drum kümmern!
Volker Wrede
Bis zum Wert mittelpunkte.
Max
Ist ja auch eine interessante Frage, ist auch, glaube ich, immer noch so ein bisschen ungeklärt mit den Höhlen in der Praxis Wer den Eingang hat, hat die Höhle und zu sehr reden wir und diskutieren wir nicht darüber, weil das fast für keine aufmachen.
Volker Wrede
Höhlen sind rechtlichen, Ganz schwieriges Gebiet muss man ganz deutlich sagen.
Max
Ganz deshalb gibt es auch einige Höhlen Besitzer, die gar nicht gerne haben, das vermessen wird, weil die Diskussion, unter welchem Grundstück das Ding liegt, gar nicht anfangen wollen.
Gut, wir waren beim Malachit um aus gut kann so kurz beschreiben, was das in der Maler.
Volker Wrede
Ja, ja, wir waren eigentlich bei der Entdeckung des Malachit Rooms und den Auswirkungen offen Geologischen Dienst beschreiben Was ist nachher dumm ist In Württemberg bleibt Escher heißt der Ort, Das ist ein Dorf in der Nähe von Brilon,
in Brilon A Kalk, das ist die Wohn zeitliche Großer, des Komplex, der ziemlich intensiv verkostet ist.
Gibt es also auch Unmengen Höhlen drin Bach schwinden paar große karst quellen die arme Quelle vielleicht als größte,
ja, und der Kalkstein ist eben auch ein wichtiger Rohstoff, der also in etlichen Steinbrüchen abgebaut wird und einer ist also der Steinbruch, da in düster Teil bei Bleibe ische da ist.
Im Laufe der Zeit sind der immer wieder Höhlen angeschnitten wurden meistens kleinere, manchmal ein bisschen größere oder,
mineralogische für ganz interessante gab man die Blei Glanz Höhle mit da waren, so bleibt Glanz würfelt Kristalle so von 15 Zentimeter Größe drin, aber im Prinzip ist das teilweise dokumentiert worden, teilweise nicht.
Aber das war jetzt nicht so Weltbewegendes, und der Malachi Dom ist dann und hat 7 80 entdeckt worden. Und man kann simpel sagen Der größte Hohlraum in Nordrhein Westfalen, eine riesige Halle.
Max
Von Film entdeckt worden.
Volker Wrede
Ja. Von den Gebrüder Erle Meyer und dem Andreas Hotels den.
Max
Sie haben den Steinbruch im Auge behalten.
Volker Wrede
Richtig Die sind immer regelmäßig im Waldstein Wiederholen gab Gucken gegangen, und da tat sich also ein Schacht auf.
Zugang geht über den Schacht 15 Meter tief, ungefähr und unten dran sitzt dann also eine riesige Halle, so Zimmer, so 60 Meter, 70 Meter lang, 20 Meter breit, 20 Meter hoch,
die sich dann über eine steile Stufe noch in weitere Räume fortsetzt.
Ja, gut, das war jetzt also einfach nach Hausnummer, die ging über alles raus, was man bisher könnte dazu kommen, was man so auch relativ schnell sieht,
Die Besonderheit des Selbst malachi Dom heißt es, gibt dort blaue und grüne Tropfsteine.
Das liegt daran, weil diese Höhle ein Erz dank oder ein Erd Körper angeschnitten hat,
vor zink, Blei herzen und sich diese ärzte dann in der Höhle sozusagen verwittert und sind eben auch auf die deine ausgewirkt haben, dass wir jetzt also kupfer haltige und Zink haltige Tropfsteine da haben die entsprechend bunt sind.
Die Höhlenforscher haben das also mal als Besonderheit erkannt, haben sich dann vor, teilte an die Kreis als Naturschutzbehörde und an die Bezirksregierung gewandt,
mit der Frage müsste man jetzt also irgendwie das Kristall ein Fall für den Naturschutz und das ging dann so ein bisschen hin und her wie gesagt mit dem Abbau oder im Abbaugebiet von dem steinbruch trennen aber ebenen wirklich bestehendes abbaurechte.
Dass man jetzt erstmal aushebeln mussten zumindest erstmal temporäres der steinbruch jetzt nicht einfach die nicht der sprengung setzt und weg ist das Denken das hat eigentlich ganz gut geklappt.
Also über vorläufige sicherstellung unter gibt allein also rechtliche möglichkeiten für die für den staat,
den stall braucht also zumindest temporär zum stillhalten zu kriegen, wobei man sagen muss der Steinbruch hat im großen und ganzen sich eigentlich auch recht kooperativ verhalten, das,
die haben also eigentlich nicht schwierigkeiten gemacht mit zugänglichkeit und haben auch bei den juristischen problemen eigentlich immer mit versucht lösungen zu finden, aber die haben natürlich logisch ihr interesse und ihr geld im auge gehabt, das muss man auch ganz klar sagen.
Max
Mich kann man darauf zurück tun, das man stellt sich so oft so einfach vor, der kann ja einfach sagen Reste entstehen, das ist halt nicht so einfach.
Volker Wrede
Nein, das ist überhaupt nicht einfach. Das ist ein sehr großer, relativ großer Steinbruch gewesen.
Die hätten also zum Beispiel zwei Brecher Anlagen, die einen einem ein Ende, die andere an dem anderen Ende und die es sind nur diese großen Lkw, die da so vorn mit weiß, nicht 90 stunden oder so.
Und dadurch, dass jetzt dieser in diesem Bereich nicht mehr abgebaut werden konnte, sie aber ihre Produktion natürlich aufrecht erhalten wollten, mussten sie jetzt aus dem in dem Fall nördlichen Steinbruch Teil des Material jetzt zu dem südlichen Brecher aufbauen.
Das warf pro Lkw fuhren zwei Kilometer Umweg.
Doch das kann man jetzt überlegen. Hab jetzt die Zahlen nicht im Kopf.
Aber so ein Lkw schluckten bis in dieser und das Recht nicht der Steinbruch vor und sagt heute Ihr habt uns da, wir haben jetzt einfach Mehrkosten in Höhe von und die sind gar nicht so ganz klein, die da auftauchen.
Das wird in Rechnung gestellt, das muss dann letztlich auch entschädigt werden.
Max
Das ist halt nicht wie bei privat wenn ich jetzt nach uns das Restaurant kost doch irgendwie unser Essen zusammen zehn € mehr sollen,
oft verdient seine Firma ja auch gar nicht so viel pro Lkw Ladung und wenn dann mehr der Diesel reingeht das das bringt das ganze Kartenhaus zum teil bei der zum Einsturz.
Volker Wrede
Ja, die gewinnen morgen bei diesen Stein und Steinen und erden Rohstoffen, die sind nicht wahnsinnig groß, wenn man das jetzt auf die einzelne Tunnel berechnet, wenn man Kalkstein kauft ich weiß jetzt nicht in aktuellen Preis, aber.
Max
Wo
Volker Wrede
Das ist nicht teuer, das funktioniert nur deshalb weiter halt große Mengen bewegen und sich dann das zusammenkommt,
ja gut, aber unterstützen kann man dahin wieder zurück.
Max
Unterschutzstellung.
Volker Wrede
Das führte jetzt also dazu gut, Wir sind dann auch von einmal von den Höhlen Forschern angesprochen worden, ob wir uns das nicht angucken wollten,
wobei das dann schon ein bisschen in meine Richtung lief, weil eben bekannt war, dass ich früher als bis zu in Studien zeigen, schon mit den erhöhen Forschung aktiv war, unten gewissen,
wir wissen und Gewissen das Netzwerk hatte oder Teil eines Netzwerks war, wo man sagte kommen, da ist doch einer, der kennt sich mit der Materie aus.
Gut, wir konnten das nur bestätigen. Judas ist was völlig Ungewöhnliches für Nordrhein Westfalen.
Das führte dann dazu, dass die Bezirksregierung Detmold Ida zuständig war, den Geologischen Dienst damit beauftragte, er möge doch nun bitte mal ein Gutachten schreiben.
Ist diese Höhle schutzwürdig, gegebenenfalls auch gegen ein auf bestehendes Abbau? Recht oder nicht, das war für den fürs Geologische Landesamt damals noch totales Neuland.
Unter dem Gesichtspunkt ist Höhle noch nie betrachtet worden und wir haben dann.
Dabei spielte dann eben schon das Netzwerk auch der Höhen Forschern der gewisse Rolle. Wir haben dann also wirklich geguckt Wer in Deutschland kann überhaupt zu diesen Fragen, die da jetzt sind?
Mineralogie? Von den sind dann Sedimente in der Höhle drin.
Was gibt es womöglich sonst noch was für Fragestellung, wer kann in Deutschland dazu überhaupt kompetent irgendwas sagen?
Wir haben dann also einen praktisch alle, die irgendwie in den Höhlen und karst Forschung,
in Deutschland aktiv waren, an Universitäten oder anderen Forschungsstellen angeschrieben gesagt, wir haben dann ein Problem wollte euch nicht beteiligen an der Erforschung und gut das Wandern hinter so ungefähr 35 Leute, die da zusammen kam,
und der Erfolg war, das dann der Malachit um die damals sicherlich am besten erforschten Höhlen in Deutschland war wo war es wirklich alle Aspekte von Lebewesen drin,
Wasser, Chemie es muss ein Klima Boden aufbauen,
ja, eigentlich alles, was man so einer Höhle machen könnte, untersucht worden ist, das ist dann publiziert wurden, einerseits hier als Buch kann man jetzt nicht Ich habe jetzt hier kann man nicht jetzt nicht sehen, Logischerweise aber.
Max
Wir haben, es kratzt vor uns.
Und das ist aus.
Volker Wrede
Und das ist im Grunde wie um die er aus der der veröffentlichte Teil von dem Gutachten, das dann für die Bezirksregierung gemacht wurden es wurde also letztlich drin stand ja eine Höhle von europäischen Maßstab rechtfertigten Unterschutzstellung.
Max
Von den Gut.
Europäer. Schon mal,
das Buch ist der Malachit, um ein Beispiel interdisziplinärer Höhlen Forschung im Sauerland vom GL,
300 Seiten und mit Plan und ist schon richtig ein,
eigentlich schon Prachtband haben weniger solche Veröffentlichung in der Höhlenforscher mit vielen Bildern und so und so krank, Grünen Tropf Stein, die sich offensichtlich von angestellt sind, sind tolles Buch.
Volker Wrede
Ja das, was man schon sehr interessantes ergebnis gewesen diese Krankheit, einen tropfen ist in der material das es nur hier,
weltweit es gibt noch blauer und grüner tropfsteine in frankreich zum Beispiel die bestehen, aber aus abgerundet, weil das,
die metall ionen die in das kristallgitter eingebaut worden sind haben also die Kalk spart Struktur zerstört und dann hat sich einem Aragon mit gebildet,
das funktioniert eigentlich kann man in Kalk Sport nicht metall john einbauen es geht eben kaputt geht das hat ja trotzdem stattgefunden und zwar deshalb hat das funktioniert, weil das Mengenverhältnis,
von den Zink und den Kupfer Regionen Die einen sind größer, die anderen sind kleiner und das Mengenverhältnis war genau so, dass sich das ost lich und man also kalt zum Atom rausnehmen konnte aus dem kristall gedacht, dich in mich,
und entsprechend die metall ionen reinpacken war also die re,
ja eigentlich, wenn man will man könnte es was nicht als ein eigenes Mineral beschreiben, also und wie Cocu Z karbonat.
In der Form also nur aus dem Malachi tun könnte eine andere Sache, die jetzt später eine ziemliche Rolle gespielt hat sind diese Chronologien kalz hätte also die sich in so Schmelzwasser Tümpeln in Höhlen,
während der Eiszeit gebildet haben, an Salz Höhlen der ICE Füllung hatten,
und auf der Oberfläche dieser Tümpel sich Wasser Schützen bildeten, in denen dann eben auch Kalziumkarbonat ausgeschieden wurde.
Das haben wir hier auch eigentlich gesehen und entdeckt, dass es konnte keiner deuten.
Beschrieben sind die Sachen hier als mineralogische Besonderheit.
Wir hatten auch das gibt eine sehr schöne Stelle, da ist ein kleiner überhand und dann sieht man, dass das sichtlich von oben runter geregelt ist.
Dieses Zeugnis ist ja eigentlich weißlich, das Pulver mal gesagt und man sich, dass dieser Überrannten Schatten gemacht hat.
Wir haben keinen. Uns ist keine Milch Mechanik eingefallen, wie man Kalk spart, Kristalle sozusagen von oben runter schneien lassen kann auf die Idee mit der Elektronen Als Füllung sind wir nicht gekommen.
Während einmal return, also sozusagen der Locus Typus geworden jetzt ist, glaub ich, irgendwo und schlecht in der Höhle, wo das erstmalig beschrieben wurde. Der Mechanismus dieser Krüge. In Kürze.
Max
Ich finde auch der das das Vereisen von Höhlen ist ein Gedankensprung, den man noch machen muss. Es ist jetzt, dadurch kann er einiges erklären. Warum ist der abgebrochene Strumpf stein da oben an der Wand und solche Sachen?
Wenn man sich vereiste Höhle vorstellt, dann fällt so mancher Geräusche.
Volker Wrede
Da sind manche Sachen ganz gut erklärlich. Malachit um haben wir ein anderes Problem, haben eine ganze Menge Topf Bände, die beschädigt sind, aber wir wissen nicht warum unter sprich sie sind eigentlich so beschädigt, dass man sagen muss also am Eis ganz eigentlich nicht gelegen haben.
Also da Malachit umrechnen wird mindestens mit einem stärkeren Erdbeben, dass ich da mal ausgedruckt haben könnte,
aber ok das richtig, dann haben wir eben dieser dieser Stellungnahme für die Bezirksregierung gemacht.
Max
Also, er hat das Ding umfangreich erforscht.
Volker Wrede
Die hat daraufhin den Maler Rettung unter Schutz gestellt, was nach im Verwaltungsverfahren Gesetz für 20 € gilt.
Für die Zeit ist der Steinbruch dann also auch Rathaus Entschädigungen bekommen, um jetzt die Malachit um Geschichte vielleicht abzuschließen. Die ist bis heute nicht endgültig geändert.
20 einen 20 und einen 90 2000 11.
Ist der dieser Schutz ausgelaufen? Und dann hätte man jetzt die Möglichkeit gehabt es zu verlängern, dann hätte man denn dann wäre der Schutz unbefristet gewesen,
dann hätte über das Land jetzt das Abbau recht komplett übernehmen müssen.
Das heißt in so einem hätten die dem Kalkstein, der jetzt nicht mehr abgebaut werden könnte, entschädigen müssen.
Das ist eine Summe, egal wie man sie rechnete ist jedenfalls so groß, dass das für den Landesvorsitzenden ein ziemlicher Brocken gewesen wäre, der Alte im Naturschutz Etat eigentlich nicht so vorgesehen ist.
Jetzt ist die hat der Steinbruch erst mal still gehalten im Ordentlich. Die haben eine Erweiterung in der ganz andere Richtung. Ab dem Moment brauchen sie diese Flächen nicht akut, aber sie ist eben Kapital für irgendwann, vielleicht für die Zukunft.
Jetzt wird die Sache dadurch noch komplizierter. Hatte Juristen immer nach Rettung ist ein gutes Thema für jetzt,
weil man inzwischen das Bundesnaturschutzgesetz kam oder geändert wurde, nachdem nun Höhlen sie unter Schutz stehen.
Ob das jetzt dieses neue Gesetz in das alte Abbau Recht eingreift, ist eine Frage, die juristisch bislang nicht geklärt ist.
Es sind noch weitere, Das sind jetzt über bricht der Teil Sachen, manche von den Genehmigungen, die da sind. Es gibt auch für die Frage der sprengt Berechtigung.
Also selbst wenn das Abbau richt besteht, heißt es nicht, dass man abbauen können, weil man sprengt gerecht verbrochen am Radlader Krieg den Krieg stellen, ja nicht geladen.
Die sprengt Berechnung für den Bereich ist auch ausgelaufen.
Und die lief auch auf eine ganz andere Firma, die also inzwischen 34 Mal verkauft worden ist und das sind also auch ein juristisches Problem, ob da eigentlich das überhaupt Abbau bau ist von der Spreng technischen seitige,
Im Moment liegt dann nach wie vor einen Protest beim Verwaltungsgerichten. Bin der jetzt inzwischen, was haben wir jetzt, 35 Jahre nach Entdeckung des Malachit Uns ist die Sache eigentlich immer noch nicht endgültig entschieden.
Max
Uns keine wirklich geklärt haben. Ja, doch.
Volker Wrede
Doch der Steinbruch wird geklärt haben.
Max
Hätt gern das Geld und Gutes wahrscheinlich.
Volker Wrede
Ja, im Grunde dem Steinbruch wäre das nicht die beste Lösung, wäre das Problem los, hätte es einen Kapital wieder drin und die Höhle würde stehen.
Das muss man auch die Leute vom Steinbruch so, die sagen ja auch tolle Sache, die Förderer haben, aber dann sind ihm die wirtschaftlichen zwängen, die muss man im zehn.
Wir haben auch mal so Sachen überlegt bei der Bezirksregierung, damit der Bezirk sehen, eventuell das ganze in der Stiftung einzubringen oder so was, aber das hatte dann auch weiter und welche juristischen Probleme, die nicht so ohne weiteres ging.
Max
Ich find den gedanken wirklich so faszinierend, dass das verliert man als laie aus den Augen das was abbruch recht geld wert ist,
also selbst wenn der steinbruch pleite geht, weil der kalkstein in den preisen runter geht oder was auch immer ist der Konkursverwalter schon wieder muss ich hingehen und sagen ich will jetzt die Höhle abbauen, irgendwie muss ja oder das recht verkaufen oder sonst was Moment.
Volker Wrede
Ja gut, in dem Moment, wenn die Preise so runter gehen, dann kriegt er das natürlich nicht mehr verkauft, aber natürlich, aber das ist ein Kapital natürlich, das ist ja auch das ist ja auch investiert worden, gibt.
Max
Also das geht geht nicht weg.
Es geht nicht darum, dass der nur sein Geld zurück will war, dafür ist Abbau recht mal bezahlt hat, sondern das ist.
Volker Wrede
Das würde jetzt meine dann haben werden mehrfach im Laufe der Zeit und ein paar Jahrzehnte vergangen, wir haben das mehrfach mal kalkuliert, was das also wie viel Volumen da drin steckt, und dann kann man sagen Okay.
Max
Sein Okay.
Volker Wrede
Das sind jetzt mehr betriebliche Sachen, wo man sagt Verkaufen kann ich das für das und das Geld muss ich heute anschließend davon abziehen. Was sind die Betriebskosten?
Max
Sagt.
Volker Wrede
Das ändert sich auch im Laufe der Zeit.
Max
Herz.
Kommt der alte Steinbruch, wird kein Problem, wir bauen den Kalkstein ab und lassen die Hürde stehen.
Dass wir den Käse so dass die Löcher liegen gut aber tatsächlich das das war so eine Drehung, weil eigentlich Fahrt naturschutz Herr immer Biologie Schutz,
bedeutet und vielleicht mal die Flussufer auch nicht zu sehr betonieren oder so, aber irgendwie Steine muss ja keiner schützen, die sind ja eh robust, das war lange so.
Volker Wrede
Das ist zufällig zur selben Zeit so in den 80 er Jahren oft gekommen.
Der Gedanke des go top schutzes als teil des Naturschutzes,
das ist dann ja auch gemündet es gibt richtig auch gab dann arbeitsgruppen der geologischen dienst in,
deutschland und dann hat es auch mal eine arbeits anleitung biotopschutz gegeben die ist glaube 290 93 sowas erstmalig veröffentlicht wurden haben wir jetzt gerade vor zwei jahren ist die noch mal wieder komplett neu überarbeitet wurden.
Das ist eine handreichung, die sich einerseits an die geologischen dienste selber wendet das man so eine gewisse norm hat. Wie gehen wir mit biotopschutz um?
Das ist aber vor allem auch gedacht an die naturschutzbehörden jetzt bei den kreisen und bei den bezirksregierung weil da muss man sich darüber im klaren sein die leute die da arbeiten, wenn sie überhaupt vom fach sind sind sie biologen,
dass man also mal offenen geologen in der naturschutzbehörde stößt es sehr selten.
Häufig stößt man auch einfach auf verwaltungsleute oder jungs, dass man den eben auch erklärt was ist eigentlich ein biotop, was das schützenswert ist?
Ja manches zum beispiel anders als bei den biologischen naturschützer abgehört. Neulich wieder mich hier noch eine Diskussion gab, muss um den stillgelegten Steinbruch ging, wo man sagt der ziehen waren Zaun drum. Lassen wir keinen rein, dann ist das ist das ja toll geschützt.
Das ist sicher sinnvoll, wenn ich jetzt weiß ich in Kröten Vorkommen schützen will, dass sich dann um den Tempel um zu und sie und sage so Kröten sollen nicht gestört werden.
Bei den geologischen Objekten ist die Zielrichtung eine ganz andere. Da geht es nicht um den Erhalt eigentlich, sondern es geht um die Sichtbarkeit.
Wenn ich jetzt hier zum Beispiel aus dem Ruhrgebiet einbruch, keinen Hagen Vorhalle ganz wilder, abenteuerliche Falten vor, richtig spektakulär auch für nein,
Solche Falten gibt es im Untergrund, in der Gegend massenhaft.
Das, was entscheidend ist, und man sieht sie Ich kann sie jemandem zeigen, dieser Aspekt, dass der, dass das Go trug, die geology Ansehen anschaulich macht.
Das ist ganz anders als der Aspekt. Wenn ich jetzt im biologischen Naturschutz bin, wenn ich jetzt Artenschutz machen will, dann will ich häufig die Leute raus halten.
Max
Und es gibt oft in Konflikt mit der Biologie, weil es im Prinzip alles zu kraut, um es mal einfach zu sagen.
Volker Wrede
Ja, das ist der nächste Punkt. Da haben wir auch erst lernen müssen.
Dass man also in eine Unterschutzstellung ß Verordnung für ein Biotop ausdrücklich keine Pflege reinschreiben muss,
denn sonst hat man den Fall realer voll, dass dann die Mitarbeiterin einer Naturschutzbehörde sagt der Nähe die Birken und die Brombeeren können und nicht groß machen, das ist doch Naturschutzgebiet,
das ist natürliche Sukzession,
dass also all dessen zur Lerneffekte gewesen, also auch für die geologen, ist ja der Go top Schutz was neues gewesen und da hat man sich auch erst in diese ganzen Probleme rein tasten müssen.
Max
Ich glaube auch, dass es immer noch nicht so ganz angekommen ist. Ich rede manchmal vom Terrorismus, der Biologie also selbst der Verband der deutschen höher und karst forscher.
Wo machte den größten Abstand rum um das höhlen Tier des Jahres und mal wieder irgendwo blinder käfer oder ADSL, also ganz so interessante Tiere haben wir hier mal nicht als echte Höhlen tiere,
auf die Idee kristall oder kommt oft kriegt man auch der Fledermausschutz ist ganz auf die Ausrede für den Höhlen Schutz selbst erhöhen.
Verein wirbt mit dem der Biologie. Ganz doll, weil das Bein nach Punk.
Volker Wrede
Weil das bei einer Bevölkerung viel einfacher ankommt.
Das ist das, das ist viel Eingänge einem Lokalpolitiker zu sagen Da ist eine Fledermaus, dann ist das ist der Naturschutz von geritzt.
Max
Eingänge.
Der Wurst.
Volker Wrede
Wenn man sagt das ist eine ganz tolle Gesteinsformationen, ist das ja und interessiert das, wenn.
Max
Was immer ganz gut klappt, ist das läuft in einer Trinkwasser. Das ist auch ein gutes Argument.
Volker Wrede
Das ist ja, das ist auch ein gutes ja, aber da er der Go Top Schutz hat gegenüber dem ich sag jetzt mal Arten kurz zu der ökologischen Schutz,
einen schweren Stand, das muss man ganz deutlich sagen, dass es das ist einfach nicht so populär, und das ist auch schwierig, das populär zu machen.
Er wird immer wieder jetzt dran gearbeitet, mit dem Geo Parks zum Beispiel, und den Tag des Go Tops und all solchen Sachen.
Und wenn man die Leute, das ist sehr interessant also, wenn man die Leute an die Hand nimmt und ihnen die Sachen zeigt und erklärt,
ganz unsere hellauf begeistert das können also selbst ganz schäbige Aufschlüsse sein, wenn man der Ja, ich hab das neulich gab dadurch schon so eine Zeichnung von einem auf Schluss gemacht, weil ich gefällt der Abbildung braucht, kann der so Spaziergänger vorbei?
Fragt mich Was machen Sie denn da? Ich sage euch also geologische Aufschluss und sind sie da die sandstein bank und jetzt kommt in der störung, da ist die um zwei meter versetzt die erde ist da unten wieder weiter,
das stammt aus der und der zeit und da kann man jetzt mit viel glück auch noch diese und jeden fossilien dringt wenn,
der waren hellauf begeistert der und sie würden hier immer mit ihrem Hund lang, sie würden hier immer mit ihrem Hund lang gehen und das hätten Sie ja noch nie so gesehen aber das sei ja richtig interessant was man da alles draus lesen kann.
Max
Da bin ich natürlich in der sehr schön Situation ich habe die schlage in Bergisch Gladbach in Lauf weiter und das ist schon so ein Premium Riff,
Steinbruch gruben fällt und da kann man sich hier reinstellen und sagen wir stehen hier mitten im Riff, da seht ihr die Brandung da die stille wasser zone und in jedem naturkundlichen Museum liegt auch was aus diesem starken Frau Koch.
Volker Wrede
Ja, es gibt Speck, einzelne so Highlight Sachen, die ja dann auch populär sind oder auch stimmt.
Max
So
aber war das kennen auch die lokalen gar nicht, also wer ohne die Erklärung auch die Schilder helfen nicht so viel, aber wenn man dann sagt und guckt, da sind die Wellen dran gekommen und hier und dann so u a.
Volker Wrede
Ja, ja, ja ja, das Leopard.
Max
Ja das zum g Opa kannst wahrscheinlich auch was erzählen du bist doch mit dem Geo Park Ruhe, glaube ich.
Volker Wrede
Ich bin durch an der Georg,
ja er vielleicht kommt man immer noch ein Schritt zurück, weil dem Vornamen formaler Rettung aus Das war jetzt die Seite meiner Rettung.
Was ist also bisher passiert? Und dass das eigentlich juristisch immer noch nicht endgültig zu Ende ist. Vorbei, es geht jetzt nur eben nur noch, um wie viel Geld von wem wohin fließen soll.
Das hatte aber Auswirkungen auf den aufs geologische Landesamt gehabt, dass tatsächlich der geologische Naturschutz und die Höhen als Sonderfall noch darin plötzlich ganz anderen Stellenwert bekommen haben.
Also zum Beispiel Höhle als Element aus Tief, dass man da eben Sedimente drin findet, in der Oberfläche getragen sind.
All diese Sachen, die sind vorher gar nicht realisiert wurden irgendwie, und die sind jetzt also viel stärker ins Spiel gekommen.
Und eben auf der einen Seite also sozusagen die wissenschaftliche Seite der Höhlen, auf der anderen Seite eben dann die den Naturschutz Aspekt der Höhlen, der sich dann eben sehr gut zusammen passte.
Eben mit dem mit der Entwicklung des Kioto Kurzes insgesamt, was den geologischen Dienst in der sehr günstige Position brachte, und das hat sich so ergeben, dass sich das dann auch hinter meinen.
Meine Aufgabe wurde für einige Jahre, dass wir zwischen dem Naturschutz sprich Höhlen Forschung auf der einen Seite und der Industrie auf der anderen Seite vermitteln konnten.
Wir haben uns immer bemüht, allen gegenüber ehrlich und einigermaßen neutral zu sein.
Das hatte den Vorteil Sowohl die Industrie hat uns als Ansprechpartner ernst genommen und die Höhlenforscher haben uns als Ansprechpartner ernst genommen.
Wir haben in beiden Richtungen durchaus Erfolge erzielt, wenn man halt auch meinem Betrieb sagen musste, Also kommt die Ecke, müsste nicht abbauen und wenn noch mal genau nach gucken uns das sowieso schon außerhalb eurer Genehmigung den Fall haben.
Was die dann zähneknirschend eingestehen mussten, deshalb also meine Höhle gerettet wurde oder das war bei den Bezirksregierungen erreicht haben, das,
heute in den meisten ab Baugenehmigungen drinsteht wenn der Höhle angeschnitten wird, es die zu melden und der geologische Dienst auf See erforschen ist abgebaut wird,
dass die eine Seite und die andere Seite das war aber auch bei den Höhlenforscher und durchaus dann ab und zu mal sagen müssen Leute das, was ihr davor habt, geht nicht.
Also entweder weise und welcher abenteuerlichen auf Fertigungs Aktionen geplant hatten, die naja, ohne den Grundeigentümer nicht gehen und.
Max
Wo nicht alle Genehmigungen vorlagen.
Volker Wrede
Sagen wir mal ganz krass gesagt, ich kann nicht in nicht jemanden offenen fremden grundstück anfangen schach zu tun,
oder wo man halt sagen muss ja leute ist es nett. Das objekt vermisst des machten für schöne Fotos und das wars.
Dafür können wir nicht im steinbruch stilllegen, was man letztlich auch akzeptiert oder also ich glaub das war der einer sehr günstige positionen bekommen haben zu vermitteln.
Und wenn heute das klappt oder hat es vom paar jahren eigentlich sehr gut geklappt, dass die Steinbrüche gegenüber den Fühlen forschung relativ tolerant waren, wenn man sich entsprechend verhalten hat,
das herzlichen bisschen verschlechtert jetzt so im letzten Jahr 56 Jahren nachdem es meinen schweren Unfall gegeben hat, einem Toten,
und die dein Buch erwerben oder Berufsgenossenschaft, also wesentlich stärker jetzt auf Sicherheits Dinge achtet,
dann ist natürlich schwierig, eine Genehmigung zu erlangen.
Wenn es dann heißt er wir wollen sie in der Steinbruch Band abseilen und dann da irgendwie in Höhlen einsteigen, in irgendeiner Gebrechen wand oder so,
das spielt da ist einfach die Haftungsfrage des Steinbruchs, die muss man eben auch sehen und die hat er, davon kann er sich auch nicht loskaufen.
Also auch einen Haftungsausschluss Erklärung würde im Falle eines Falles den Steinbruch nicht freistellen.
Max
Muss er sich auch klar machen. Das sind große internationale Konzerne Inzwischen.
Da wo ich für ein Steinbruch gearbeitet habe, musste ich 1 80 seitige Sicherheits Belehrung lesen, verstehen, unterschreiben,
mit Schutzbrille auf das Gelände und so weiter. Alles auch ziemlich unrealistisch.
Ich sollte meine Aufgabe erfüllen ohne mich den wänden zu nähern,
aber letztendlich ärzte aus detail gegen waren die mir so am besten geben wir ihnen Schlüssel und sie kommen morgen wieder und wir sind nicht dabei, also wie sehr das Bedürfnis ist, das Risiko frei zu haben.
Volker Wrede
Ja, ja, gut, das hängt dann wirklich ganz stark an den Personen ab, ob die dann sagen er kommt macht mal ich hab nichts gesehen,
oder ob da eben einer ist, der sehr auf die sichere Seite gehen will und sagen kann das Risiko gehe ich nicht ein.
Max
Der.
Hat sich um das mal auch noch zu erklären führt unsere Hörer das,
die Idee der übliche Tagebau Steinbruch da ist halt durch die hochexplosiven Sprengstoff Stoffe sind die Wände halt in dem Zustand wie.
Volker Wrede
Sprecht der Zustand wie die so steil.
Max
Sonst hat man selten geology, die so steil und gleichzeitig so morsch ist also, das ist echt übel, brüchig am Rand.
Volker Wrede
Ja klar, naja, natürlich meine, dass das ja letztlich der Sinn der Sache dass das Gestein aufgehört hat wird die Steinbruch, wenn wir sollen hier nicht mehr ewig stehen.
Nein, aber ich meine es er, also der Unfall auf den nicht der abgespielt hat, der war auch das war eine Gruppe mit Genehmigung als hatte auch mit höheren Forschung nicht zu tun.
Warum so eine geologische Arbeitsgemeinschaft von der Volkshochschule,
die in dem Steinbruch sie haben sich mit Führers war das prima mit Helm, Sicherheitsausrüstung und irgendeinen könne man weiß nicht warum, ist eine über die könnte auf die nächst tiefere Sole gefallen, 25 Meter tief, das Sata logischerweise nicht überlebt.
Damit war sofort die Frage Was haben die da gemacht? Meine, Der Steinbruch war in dem Fall, der konnte nachweisen Sie haben wirklich alles gemacht, was sicherheitstechnisch zu machen war, aber es logisch, dass der Geschäftsführer dem Steinbruch.
Jetzt sagt mir also Besuchergruppen lasse ich nicht mehr weiter.
Max
Es halt auch uncool, wenn die Staatsanwaltschaft beim im Büro auftaucht.
Volker Wrede
Ja, und wenn die Staatsanwaltschaft auftaucht und dann plötzlich so was wie fahrlässige Tötung im Raum steht, das ist ja nicht so ganz nicht so ganz einfach.
Max
Gut, wo waren wir denn? Das für die gute Verbindung zwischen.
Volker Wrede
Wir waren eigentlich bei der Frage Ja über die Ja, das war eben da. Doch eine relativ guten Kontakt im zwischen Erhöhen, Forschern und Industrie eigentlich haben vermitteln können.
Max
Anfangen hat sicher auch geholfen, dass wir aus der Rohstoff Ecke kommt und also wenn die Naturschutzbehörde bei der Industrie an klopft es erstmal. Was wollen sie uns denn jetzt schon wieder verbieten?
Volker Wrede
Kommt.
Natürlich. Das war unser Vorteil, dass die Ich habe ja vorher beim Geologischen Landesamt im Rohstoffsektor gearbeitet, ich kannte die Leute ja großenteils, und wenn ich jetzt zu den hingegangen bin, abgewatscht, kommt man ja,
da ist interessantes Loch, das würden wir gerne mal erforschen oder es mal reingucken, ob da was zu erforschen ist, dann hat das einen anderen Stellenwert, als wenn jetzt,
die Naturschutzbehörde von unten im Kreis kommt, die sonst mit dem Steinbruch nichts zu tun hatte.
Max
Die Höhlenforscher im Prinzip zumindest die Show Höhlen Vereine denken auch wenn das Bergamt Contini Oh gott oh Gott,
aber bei euch haben sich gefreut!
Volker Wrede
Natürlich das Bergamt mehr das Bergkamm, das ist das, was ihr für uns und sagt das Bergamt, dessen Aufsichtsbehörde auch für die Show höhen.
Max
Genau.
Volker Wrede
Wenn die kommen, dann ist klar immer der Blick auf die Sicherheit.
Wenn wir kommen, kann man sich erst mal ganz locker und unverbindlich. Unterhalt und danach irgendwann, wenn es ein Problem gibt noch einer pragmatischen Lösung suchen, ohne dass man gleich nennen ganzen Wust von Papa Grafen im Hintergrund hat.
Max
Das also auch beim Steinbrüchen und Schaukeln hat sich wenn er mit der Haltung rattengift nee, da muss ich sie nicht reinlassen, dann lass ich sie auch nicht rein in den Gang,
weil nicht zum führungs weg gehört und wer weiß, was sie dann für eine Idee haben was mir noch verbieten können ist etwas ganz anderes als klasse uns da mal gucken ob was interessantes finden.
Volker Wrede
Ja natürlich, dass es in beiden Richtungen umgekehrt, denn wenn der Höhlen Betreiber sich so verhält und sagt, lasse ich sie nicht rein.
Max
Zwei.
Volker Wrede
Das ist nicht der Führungs wert. Dann wird natürlich logischerweise der Mann vom Bergamt Mist Roche wie man eher das sind, dann muss man einfach sehen das sind alles nur Menschen auf allen Seiten, die da beteiligt sind.
Max
Das,
naja und so sehen uns in einigen Sachen ist es hat also zum Beispiel ist er, wenn der Steuerprüfer in dem Unternehmen ist, dann ist ganz klar Der darf nur mit den Leuten sprechen, die ausdrücklich und überredet hatte, sie sind das gewöhnt.
Volker Wrede
Sind das gewöhnt. Ja einer den sofern waren wir da immer wirklich günstigen Positionen und denken, das haben wir auch ganz gut hingekriegt, auch wenn ich jetzt weg bin.
Das also meine stelle da die Kontakt zu den Höhlen forschung. Das hat auch einen Nachfolger gefunden. Also.
Max
Meine.
Das ist der Stefan, entscheiden.
Volker Wrede
Ist der stefan, schafft er das auch nicht so einfach gewesen, jemand zu finden, der musste jetzt erstens sagen wollen gewisse fachliche Qualifikation haben und der muss vor allem auch selber ein Interesse an so was haben es nützt ja nichts.
Also der Kollege, der sonst für den Naturschutz zuständig ist in Krefeld, Er hat simple Gesagten bis den Platzangst, und der fühlt sich in der Höhle einfach nicht wohl.
Naja, dann hat das für diese Kontakt nicht wirklich gut geeignet.
Max
Gut, dann lassen Sie mal zum Geo Park kurz gehen.
Die sind auch seine Erfindung der Nullerjahre oder relativ neuen.
Volker Wrede
Ja oft gibt die seit 2002,
Da war das Jahr der geology Clubs vor 2002 das Jahr der Geowissenschaften ausgerufen, es gab schon zum Passieren Vorläufer, also in der Eifel.
Im Kreis Gerolstein ist in Deutschland der erste Geo Park gegründet worden, weil da war eine Geologin nebenan beim Umweltamt tätig, bei welcher Behörde aber um von der Kreisverwaltung.
Die gesagt hat eigentlich Wir können hier mit den Korallenriffen und die wahrhaben, Gerolstein, das der die Kalk vorkommen, damit können wir Tourismus Werbung machen und das hat sie also ganz engagiert angegangen und auch sehr erfolgreich.
Das war dann also der erste Regionen in Deutschland, die sich dann auch Geo Park nannte Es gab aus dem in Europa verteilt noch so ein paar andere Initiativen.
Daraus ist dann aber eben 2002 Wolf wie gesagt, das Jahr der Biowissenschaften und da hat der Bund Länder Ausschuss Go Wissenschaften das ist die ist ein Gremium, wo die.
Entsprechenden Ministerien vertreten sind, die für die geology in den Bundesländern zuständig sind, also in Nordrhein Westfalen ist das das Wirtschaftsministerium,
Bayern zum Beispiel das Umweltministerium, Dass da so ein bisschen unterschiedlich, wo die geologischen Dienste angesiedelt sind, so diese Ministerien plus das Bundeswirtschaftsministerium, die bilden diesen Bund Länder Ausschuss Go Wissenschaften und da ist dann,
das Konzept für die nationalen Geo Parks ausgetüftelt wurden Richtlinien erlassen.
Da habe ich dann selber auch als Nordrhein Westfalen Vertreter dran mitgearbeitet.
Das also Regionen, die in dem bestimmte ja Wertigkeit in der geology haben müssen, logischerweise, die müssen also vorzeigbaren Sachen haben.
Wir müssen gewisse Organisationsstruktur haben, die sich also um diesen Titel Nationaler Geo Park bewerben können.
Dafür ist die Alfred Wegener Stiftung beauftragt worden, das dann zu zertifizieren.
Wenn man also diesen Kriterienkatalog erfüllt, kommt man für fünf Jahre diesen Titel verliehen.
Das sollte, so der Gedanke war, dass jeder Geo Park eigentlich ein gewisses Alleinstellungsmerkmal haben sollte, da gut.
Nachdem diese Richtlinien erlassen waren, kamen dann natürlich die Frage Was machen wir denn jetzt in Nordrhein Westfalen?
Und wir hatten mehrere Regionen zur Auswahl.
Eine Wortes Siebengebirge als Vulkanlandschaft, das wäre eigentlich ganz nett gewesen, nur da wollte die,
wollten, die örtlichen Vertreter, die Kommunalpolitik wollte das nicht, weil die damals noch so den Traum eines Nationalparks Siebengebirge träumten,
der sich dann aus anderen Gründen zerschlagen hatte, da hielten sie also Georg Tag führen. Der will zu tief,
Ja, und der andere Gedanke oder ein anderer Gedanke war dann eben das Ruhrgebiet war gesagt Habens Ruhrgebiet ist eigentlich das Beispiel in Europa, vielleicht sogar weltweit,
wo man sehen können wie die Rohstoffe, und zwar die Go Stoffe, die Bodenschätze die Entwicklung einer Region beeinflusst haben.
Vor 200 Jahren hat weder ein Begriff Ruhrgebiet gegeben, noch das Ruhrgebiet hat im Urteil so ein paar kleine Gewerbe Orte gegeben, die also die Wasserkraft letztlich traditionell genutzt haben.
Von der Ruhe hat, den hell weggegeben, als fern Handelsstraße vom Rhein Richtung Mitte in Deutschland,
die Städte am Hellweg die Linie genau immer in der Tages Etappe voneinander entfernt, nicht also von Duisburg nach Essen schafften, an einem Tag von Essen nach Bochum schafft und an einem Tag von Bochum nach Dortmund schafft man an einem Tag.
Max
Ist, glaube ich, der 40.
Volker Wrede
Ja, dass sie heute die A 40 an die orte die liegen alle 50 60 kilometer auseinander, das sind im Grunde nichts weiter gewesen als die rast Station für die Leute, die eben vom Rhein Ruhr den Schiffstransport war,
ihre waren richtung magdeburg oder,
nach zentral deutschland transportiert haben,
und alles was nördlich davon war wahr walachei, das war teilweise wirklich große ödland flächen, das war nicht mal landwirtschaftlich nutzbar nicht ohne grund gibt es ja heute noch diese wildpferde herde dahin, bei dem.
Das ist eine gegend gewesen es gibt und sehr schön artikel in der zeitung so um Anfang 20. jahrhundert.
Da kam jemand auf den gedanken die rheinisch Märkische Rheinisch Bergisches erst eine von den beiden großen Eisenbahnstrecken durchs Ruhrgebiet zu bauen und da hatte jemand den merkwürdigen gedanken geäußert, man könne beim Schluss Oberhausen einen Bahnhof errichten.
Gibt es also ein heute würde man sagen ein Leserbrief in einer Zeitung damals Wohlstand was also ich sag's jetzt mal mit meinen worten was für eine hirnrissige Idee in einer Gegend, wo sich nicht einmal Hase und Fuchs gute Nacht,
ein Bahnhof rechtens.
Da muss man sich wirklich klar machen, wenn man auf historische Karten guckt.
Das heutige ruhrgebiet ist wirklich eine ödland regionen über weite strecken gewesen, also nicht mal landwirtschaft und das ist dann so mit dem,
industriellen revolution so ab 820.850 ungefähr hat sich das innerhalb von 50 jahren in die metropolregionen europas verwandelt,
plötzlich drei millionen leute hingezogen,
das hat nur funktioniert wegen der rohstoffe klar, die steinkohle war erst mal der auslöser der kohlebergbau,
bloß wenn ich für den kohlebergbau und der ist übrigens nicht mal das primäre gewesen das primäre ist die saline in una königs boden gewesen das Salz gebunden wurden und die hatten brennstoff problem.
Zu der Zeit war Mitteleuropa ziemlich entwaldet und brauchten also Kohle und dafür ist die Ruhr schiffbar gemacht worden.
Die haben also aus dem Rohr teil, ruhe aufwärts die Kohle geschafft bis Grünberg da war der Hafen und das dann die Kohle nach Königsbrunn, wenn Pferde Fuhrwerke von so das hat den dadurch war jetzt die Ruhe schiffbar.
Dann war natürlich für die Kohlebergwerke um urteilte Absatz auch in die andere Richtung möglich den Kunden hat sich jetzt auch nur abwärts die Kohle transportieren.
Das hat jetzt so. Dann kam die Dampfmaschine dazu, das hat sich dann so selber immer mehr hochgeschaukelt.
Dann kam die einen nachts, der Dampfmaschine kam, die Eisenbahn, die Eisenbahn brauchte, konnte erstens die Coole transportieren, zweitens sie brauchte selber die Kohle für ihre Lokomotiven,
sie brauchte Eisen im Ruhrgebiet, gibt ganz umfangreich für damalige Verhältnisse Reisen Erzvorkommen, das heißt das war also ganz toll in Dortmund Hörde dankbar ein höherer Kohlenberg.
Die haben gleichzeitig Eisenerz und Kohle gefördert.
Optimal brüsteten wird nur an ihren Stellen.
Das war ein einigen an Anstellen im Ruhrgebiet auch so, und dann hat sich also das praktisch hochgeschaukelt.
Diese Industrialisierung Gleichzeitig habe ich jetzt aber für drei Millionen Leute Häuser bauen müssen,
dem ruhig Ziegeleien durch sein Steinbrüche im Post Kalkstein, dem ruhig Trinkwasser, all diese Dinge,
durch das ist also das Beispiel eigentlich in Europa, wo man sehen kann, die Bodenschätze und diese sozio kulturelle wirtschaftliche Entwicklung von so einer Region sich,
sondern eine in so einer Kettenreaktion aufgebaut hat.
Max
Wirklich aus dem Boden gestampft wurde. Wir reden nur über wenige Jahrzehnte Frankfurt.
Volker Wrede
Wirklich aus dem Boden schossen nicht.
Das ist in ein Volk von 50 Jahren passiert.
Max
Bis hin zu diesen, dann am Ende diese integrierten Werke, wo vom Rohstoffabbau bis zum fertigen Hammer oder Kochtopf.
Volker Wrede
Ja, ja, ja. Das ist also zum Beispiel die hohen Lima Kalk Werke, die es heute noch gibt, in Hagen großer Kalk Steinbruch,
der es gegründet wurden, von August Thyssen, weil die Bruch der brauchte für sein Stahlwerk in Versende Stahlwerke in Duisburg Kalkstein als Zuschlag Stoff im Hochofen.
Und das ist also wirklich so ein ganzes komplexes Netzwerk an g sich gegenseitig von einer der ab hängenden Rohstoffgewinnung gewesen, also dieses Ruhrgebiet geschaffen haben, und das war unser Gedanke jetzt um offen Leopard zurückzukommen,
das zu thematisieren und das fiel jetzt genau in dem Moment, wo wir jetzt den massiven Strukturwandel haben der Kohlebergbaus zu Ende, die Montanindustrie, die Stahlindustrie ist auch weitgehend am Ende,
das Ruhrgebiet strukturiert sich völlig um, im Moment in Richtung Dienstleistung.
Wissenschaft, all solche Sachen und da ist halten und hielten wir das schon für ziemlich sinnvoll, wenn man das,
Bewusstsein dafür wo stammt diese Regionen eigentlich her, wenn man das eben aufrecht erhält und sagt Leute, das liegt an den Rohstoffen, sind wir wieder bei der Frage von vorhin mit der bösen Rush gehofft?
Max
Und jetzt würde ich einfach behaupten mal aber das Urteil selber es geologisch relativ langweilig oder die Gegend oder ist das nur der Laie, der nicht das Auge dafür hat?
Volker Wrede
Das Rohr Teil selber ist langweilig, würde ich nicht sagen.
Sagen wir mal, das ist man befindet sich halt immer, eine führt für den Schichten des Oberkörper und insofern ist es auch relativ aufwecken. Hat verschiedene Gesteine mit, hat Tektonik, man hat natürlich die Kohle, hat Fossilfunde.
Wir haben vor das gewesen.
Sich 12, glaube ich war das, da können noch ganz sensationelle Dinge passieren.
Da bekamen wurden dann beim Geologischen Dienst E Mail Schritten.
Familie aus Dortmund Ja, sie sein Nein Bochum anrufen spazieren. Sie hätten um kleinen Steinbruch was gesehen, sehe aus wie Tier Fährten würden wir bestimmt kennen und damit zum Foto dazu geschickt.
Auf dem Bild war zu sehen deutlich Der Futon Abdruck eines Tieres im Sandstein.
Kannten wir nicht, war ziemlich sensationell Es gab aus dem gesamten Ruhrgebiet bis dato drei Funde von Tier Fährten überhaupt.
Die waren aber alle ein bisschen jünger als das, was die da gefunden haben,
Real gesehen hat also keiner meiner Kollegen oder ich im geologischen Dienst, das dennoch also erstmal tel.
Gehängt es gibt in Freiberg gibt es und Spezialisten für Rot liegend Wirbeltiere das Perseus nächste Was uns einfiel fängt kenn ich ganz gut. Ich rief den eigentlich sag, habt ihr noch das Bild geschickt, äußerlich mal dazu.
Wer könnte in Deutschland sich der Ostländer, meint der Jana, gibt es in der Falls bei dem Museum, da und da gibt es den Sebastian Vogt, der kennt sich mit so was aus.
Das ist der Spezialist weltweit für Karbon zeitliche Wirbeltiere.
Dann haben wir dem das Bild geschickt glaubt, dass wohnen Dienstag und dann kam also eine E Mail zurück. Das ist sensationell. Kann ich mir das am Donnerstag angekommen?
Das ist also der älteste Tier Fährte, Dori Tier, Fährte in Mitteleuropa,
gefunden in kleinen Steinbruch, der seit Jahrzehnten da am Wegesrand offen ist,
warum diese Leuchte, die also absolute Laien sind, das denen das aufgefallen, das Beste, an dem es um die ganz günstigen Licht Einfall gehabt haben und was und die wandern, aber eben noch so vielfältig, dass er uns das dann eben auch geschickt haben und,
wer auf die Art die,
wissenschaftlich ganz bedeutende Entdeckung gemacht worden ist.
Also insofern kann man nicht sagen, dass das, dass das Urteil langweilig ist.
Max
Zum Ruhrgebiet. Nochmal ist es hier auch, also was ich ich find ja immer der die auswirkung der menschen auf die welt ganz spannend,
und dass er auch recht heftig das ist einerseits deutlich tiefer geworden glaube ich durch den Bergbau und,
verstehe ich das richtig, dass den Grundwasserspiegel bei minus 1000 halten müssen oder ist da auf jeden Fall werden.
Volker Wrede
Nein, minus minus 1000 nicht hört, noch bisschen diskutiert, wo im letztendlich hinkommt, sagen, was aus sind zwei Dinge.
Das eine ist dadurch, dass die Kohle abgebaut wurden, es hat möglichen Massen Defizite, und die Oberfläche senkt sich oder hat sich gesenkt das ist zum Teil wirklich beträchtlich.
Also im Norden von Essen gibt zu Gegenden, die liegen, heute 20 Meter Tiefe allzu ursprünglich waren.
Das hat massive Auswirkungen zum Schuf das Abfluss Verhalten von und bisschen Bächen, Flüssen auf.
Max
Wissen müssen halt bergauf fließend gemacht werden, der höher.
Volker Wrede
Die müssen jetzt, weil der Rhein liegt, heute höher als Teile vom im Stadtteil, und die Emscher fließt halt einfach zum Rhein. Das heißt das muss gepumpt werden.
Max
Gut und wenn nicht, hat man großen See im Ruhrgebiet.
Volker Wrede
Letztlich wenn nicht, hätte man den großen Seen.
Das ist so der Hauptpunkt von diesen sogenannten Ewigkeitsklausel fasten, also ja für die und absehbare Zukunft eigentlich gewährleistet werden muss.
Der andere Punkt ist das Grubenwasser. Ein Mann will vermeiden, dass hat im Decke Bürgern Halter senden, zum Beispiel große Trinkwasser vorkommen,
ob man will vermeiden, dass das Grubenwasser mit diesem Trinkwasser Vorkommen in Kontakt kommen deshalb will man da Alter nennen zwischen Abstand sozusagen lassen und muss, also das Grubenwasser dann in einer bestimmten Höhe,
kollegen ho liegt ist bis heute noch nicht so ganz endgültig entschieden.
Aber dass man das Grubenwasser eben in den bestimmten Niveau hält und diese Punkte kosten, die muss man tragen.
Max
Also der technische Aufwand ist unvorstellbar. Ich mal jemanden zufällig erwischt er auf Zollverein Grad die Wartung machte,
dass die Wasser Haltung fürs mittlere Ruhrgebiet Sie haben zwei Hochspannungs Anschlüsse, nicht Mittel Spannungs Anschlüssen und zwei getrennte,
Anschlüsse als europäische Hochspannungsnetz, um die Pumpen der unten zu betreiben.
Ich glaub, die Pumpen Sätze sind dreifach ausgelegt.
Es war irgendwas. Vier Megawatt pro Pumpe und 16 Punkten in dem Satz Also ist alles Unvorstellbare in der.
Volker Wrede
Ja, wobei das jetzt nochmal noch dabei ist, umzubauen.
Das werden also jetzt unter Tage zum Teil auch Verbindungen neu geschaffen.
Man will die Zahl der Punk Stellen möglichst reduzieren, dass man so eine möglichst wenig Stellen punkten muss,
einfach immer, um die Punkt Kosten zu senken, aber insgesamt ist das, sagen wir mal was was tragbar ist die Alternative wäre eben gut, man kann sagen, man lässt es ansprechen und wird darauf ankommen lassen.
Wahrscheinlich würde nichts passieren mit dem Trinkwasser Reserve waren, weil die Schichten darunter auch noch wieder Wasser undurchlässig sind.
Aber man will da immer auf der sicheren Seite gehen für die Kaufleute, die sagen,
uns ist in der Summe wenn ich weiß, ich muss so und so viel ausgeben im Jahr,
auch wenn es viel ist und lange Zeiten das ist lieber zu kalkulieren als ich haben Risiko, das sich nicht kalkulieren kann, wo ich nicht weiß, ob ich Geld brauche oder ob ich womöglich wahnsinnig viel Geld brauche.
Max
Nicht zuletzt ist der Sparstrumpf vom Steinkohlebergbau ja auch recht voll. Also die haben ja sehr früh schon angefangen Geld.
Volker Wrede
Früh schon, das ist ja das ist von Anfang an praktisch gemacht worden, dass man da eben investiert hat.
In Geld bringende Bereiche was eben heute die im Wesentlichen die Evonik okay ist, ist,
wo die ruhrkohle Stiftung ihre Gelder anlegt und die verkraftet für ein fass mit acht milliarden oder so was haben die in der ruhrkohle stiftung und des die erträge daraus reichen im osten, um diese kosten zu decken.
Max
Gut, das sind ganz schön weit weg von der Höhle gekommen.
Volker Wrede
Wollte ich sagen.
Max
Fällt mir noch was ein zur Spiel geology und den Herausforderung der Höhlen Forschung, die wir grad haben als jemand, der das so.
Volker Wrede
Geology und den heraus.
Ja es gibt ein ganz aktuelles Thema, es wird im Moment auf von der EU gefördert und das der geologische dienst auch ziemlich involviert,
weil wieder tiefe geothermie hervor,
das ist ja sicher eine zukunfts energie, die nicht so ganz von der hand zu weisen swamp wünschen darüber geredet bisher ist man dann über so versuchsanlagen zum bisher in deutschland nicht wirklich rausgekommen,
gut in rom, münchen funktioniert ganz gut unterhaching dir da gibts tiefe der termin anlagen und dem moment laufen da also forschung wie weitergeben.
Im Untergrund und da geht es jetzt eben auch um verkarstete Gesteine mit entsprechendem Wasser weg sein könnten, wie weit sich das Geothermische nutzen lässt.
Und da taucht jetzt eine spannende Frage auf Also wir wissen in Belgien zum Beispiel im Kohlen kalt, das ist eine sehr tief Liegende verkauft und gibt,
Wir wissen im Münsterland das die Kreide Cölbe unter dem Empfänger Merkel der Empfänger Marke ist das, was im Münsterland die große Fläche ausmacht,
Der ist praktisch Wasser undurchlässig, Darunter liegen aber Kalk aus der Ober Kreye und die sind so weit wir wissen verkraftet Wasser für und Frage ist Wo kommt dieser karst eigentlich her?
Diese Gestaltung, keinen Kontakt und wo zur Oberfläche?
Und wir haben das ein etlichen anderen Stellen auch das war also eine tiefliegende Verkostung haben, für die wir eigentlich keine wirkliche Erklärung kommen, und der Knackpunkt war das Projekt oder das in Wülfrath.
Die hatten in den Kalkstein Brüchen das Problem Die haben 300 Meter dick den Kalkstein abgebaut, gut an der Oberfläche war sein wir sind jetzt hier verkauft, und das haben sie mehr oder minder abgeräumt und unsere 250 Meter Rennen Kalkstein gehabt,
kam sie plötzlich in seine und tun und alles das, was sie nicht haben wollten.
Ja und da war also ein Höhlensystem den palio Höhlensystem angeschnitten, diese sande und tony waren fossil führend.
Das ist unter Kreide dieses element füllung hochspannend terrestrische unter kreide also land material, Pflanzenreste drin, blüten aller Insekten richtig.
Von der von anderen paläontologischen seit der ganz spannend.
Diese verkaufs tung das war ein riesen höhlen, wenn die jetzt sind jetzt element gefüllt als die mal offen worden das muss man mal so denken so charts bad käfern in USA sowas in der richtung,
wir kennen diese hohlräume in der einen steinbruch band war das angeschnitten, das waren 20 meter höhe ungefähr dieser holen hören rum und hundertfünfzig meter breite ohne irgendeine Zwischenwand oder einen Pfeiler.
Als das ding in der kreidezeit was man leer,
aber es war immer unter Grundwasserspiegel.
Wir können kein Szenario uns vorstellen, dass in diesem niedrigen Niveau, das im Freien Ausfluss hatte,
stellt sich also heraus nehmen und dann ziemlich weitflächig mal untersucht gibt es relativ viele im rheinischen Schiefergebirge solche merkwürdigen Paar Leo verkauft, und wenn man erst mal anfängt, danach zu suchen.
Die liegen immer eine Unterseite der Kalkstein vorkommt, das heißt der kaltes von unten hier eingelöst wurden, nicht von oben her.
Jetzt können wir ein spannendes Thema. Das ist eben das, was ich sage.
Berufe, Nutzanwendung, dann die Geothermie ist wo kommt diese tiefliegende Verkostung eigentlich her?
Und der Gedanke, den wir jetzt im rheinischen Schiefergebirge gefasst haben, ist Das ist jetzt komm mal wieder auf Ein Reizthema eine Folge von Schiefergas.
Darunter liegen in der Wohnen spart Schiefer oder zumindest Gesteine, die sehr reich sind an organischem Material.
Die sind logischerweise bei der Versenkung. Start in Kult wurden, hat sich das generiert.
Zwangsläufig im Schiefergas und des Schiefergas ist großenteils hier im Gestein drin geblieben.
Das ist ihm das wohl noch die Exploration genommen, auf Schiefergas geht oder ging und wenn ich das jetzt immer mobilisiert bekomme durch zum Beispiel tektonische Vorgänger Gebirgs Bewegung.
Methan freuen, paar andere Gase Es gibt Reaktionen, die man sich vorstellen kann, die also aus dem Methan zu CO2 führen.
Max
Von unten auf.
Volker Wrede
Das dann von unten her. Ja, und wir haben also Nachweise dafür in Wolf Rather und also Neugier, bis er Kalt City in diesen Höhlen drin, die tatsächlich Metallen Einschlüsse im Kristall haben,
das heißt Methan hat da irgendwie eine Rolle gespielt.
In dem System, an dem Punkt sind Vertrauen,
also eine ganz spannende Geschichte, völlig neue Idee, der der karst Genese, ausgelöst durch das Gase, die von unten kommen,
und mit einer praktischen Nutzanwendung gegebenenfalls in Richtung Geothermie.
Max
Und Paleokrassas. Das musste noch erklären.
Volker Wrede
Ja, also also, Alter karst, kann man einfach sagen, der also jetzt nicht mit den heutigen Oberflächen Verhältnissen oder Abfluss Verhältnissen zu tun hat, sondern eben auch erst geschichtlich viel älter ist.
Max
Wohl.
Gut, wann dann würde ich sagen die mit lassen das belassen guter überblick ich danke dir recht herzlich und Glück auf.
Volker Wrede
Glück auf gerne gemacht.
Dieser Beitrag wurde veröffentlicht in und gekennzeichnet mit , von Max. Permalink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.